Sie sind hier: Rentrisch aktuell
Dienstag, 24-10-2017
05.10.2017

Spam-Mails angeblich von der Polizei

Innerhalb von 14 Tagen hat es am vergangenen Wochenende eine zweite Welle von Spam-Mails gegeben. Absender der Mails soll unter anderem die Polizei im Saarland gewesen sein.

In der Mail wird der Empfänger aufgefordert, die angebliche Rechnung im Anhang zu bezahlen. Wird diese geöffnet, startet ein "Trojaner", der Dateien auf dem Computer verschlüsselt.
Danach fordern die Absender in der Regel eine Art "Lösegeld", um die Dateien wieder zu entschlüsseln. Die Polizei rät, solche Mails zu ignorieren und den Anhang keinesfalls zu öffnen.