Sie sind hier: Rentrisch aktuell
Mittwoch, 27-01-2021
04.01.2021

Wissenschaftsforum mit Dr. Jürgen Rissland: Impfungen gegen COVID-19: Rationales und Irrationales

Das Wissenschaftsforum St. Ingbert bietet am Dienstag, 12. Januar ab 19.30 Uhr, einen Online-Vortrag zu dem Thema „Impfungen gegen COVID-19: Rationales und Irrationales" an.

Der Vortrag ist unter dem Link https://t1p.de/I6tg zu finden. Die Teilnahme ist kostenlos. 

Referent:  Dr. Jürgen Rissland MBA, Institut für Virologie des Universitätsklinikums des Saarlandes, Homburg.

Die SARS-CoV-2-Pandemie und die dadurch ausgelöste „coronavirus-induced disease 2019“ (COVID-19) bestimmen seit etwa einem Jahr das Weltgeschehen. Erst seit kurzem steht neben den nicht-pharmazeutischen Interventionen (wie z. B. den AHA+L-Regeln und den Einschränkungen des öffentlichen wie privaten Lebens) mit der Impfung gegen COVID-19 eine „pharmazeutische“ Maßnahme zur Pandemieeindämmung zur Verfügung. Bis vor wenigen Jahren hätte es von der Virusanalyse bis zur Zulassung des Impfstoffs 15 bis 20 Jahre gedauert. Neue Technologien und Vorerfahrung mit Impfstoffprojekten gegen verwandte Viren haben aber eine enorme Beschleunigung möglich gemacht, die aktuell bereits zur Zulassung von einem Impfstoff in der EU und zwei Impfstoffen in den USA geführt haben. Diese Erfolgsgeschichte wird aber sowohl von verschiedenen rationalen als auch irrationalen Problemen begleitet. Der Vortrag greift diese Aspekte auf, stellt die Hintergründe der Impfstoffentwicklung vor und beschreibt den aktuellen Wissensstand.