Sie sind hier: Rentrisch aktuell
Dienstag, 28-06-2022
14.04.2022

Neues Buch: "Das Ende der Schulära in Rentrisch - Chronik der Rentrischer Schulen 1786-2008" von Karl-Heinz Dewald

Im Jahr 2008 endete nach über zwei Jahrhunderten die Geschichte der Rentrischer Schule. Der Heimatgeschichliche Arbeitskreis (HAK) Rentrisch e.V. stellt dazu jetzt das Buch "Das Ende der Schulära in Rentrisch - Chronik der Rentrischer Schulen 1786-2008" von Karl-Heinz Dewald vor.

Der Autor Karl-Heinz Dewald (1942-2020) war von 1982 bis zur Schließung der Schule 2008 der letzte Rektor der Grundschule Am Stiefel. Für "Das Ende der Schulära in Rentrisch" konnte er auf seinen schier unerschöpflichen Vorrat an Erfahrung und Erinnerungen sowie das von ihm selbst weitergepflegte Schularchiv zugreifen.

Das Werk, das der HAK jetzt posthum veröffentlicht, umfasst die abgeschlossene Geschichte des Schulwesens in Rentrisch, von den Anfängen im 18. Jahrhundert bis nach der endgültigen Schulschließung 2008. Dabei wird die über die reine Schulbildung hinaus gehende Bedeutung der Schule vor Ort - im Ort - für den Ort erlebbar. Ausdrücklich räumt das Buch dem zähen Widerstand Raum ein, mit dem der gesamte Ort vergeblich versucht hat, die Schließung der Schule zu verhindern.

Heute hat Rentrisch keine eigene Schule mehr. In das ehemalige Schulgebäude zog nach umfangreicher Sanierung eine Kindertagesstätte ein.

aus dem Inhalt:

·       222 Jahre Schulchronik in der Alten und Neuen Schule

·       Klassenfotos ab 1887

·       Schulfeste

·       Agenda 2000+

·       Integration

·       Ereignisse-Erlebnisse-Erfahrungen

·       Schulzeitung "Stiefelchen"

Das Buch ist als Hardcover im Format A4 mit 348 Seiten im Verlag Books on Demand erschienen. Das Buch ist direkt über den HAK erhältlich bei Horst Adam (Tel. 0170 3846545 bzw. E-Mail horst-adam@t-online.de). Es kann auch zum Preis von 65 EUR unter der ISBN 9 783755 756750 überall im Buchhandel bezogen werden oder direkt beim Verlag:

https://www.bod.de/buchshop/das-ende-der-schulaera-in-rentrisch-karl-heinz-dewald-9783755756750